Bezirksweites Seminar zur Spannung im Film am Einstein-Gymnasium

Gemeinsam mit ihren Eltern feierten neun Schülerinnen und Schüler der Jahr­gangsstufen 8 und 9 am 26.01.2018 den erfolgreichen Abschluss ihres Seminars im Rahmen des Netzwerkes Begabungsförderung OWL. Unterstützt von Frau Dr. Birgit Audehm und Herrn Frank Uhlmann vom Einstein-Gymnasium und fi­nanziell gefördert von der Osthushenrich-Stiftung, erar­beiteten sie sich nicht nur theoretische Grundlagen zum Phänomen der Span­nung, die Schülerinnen und Schüler setzten ihre so erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten um, indem sie selbst zwei kurze spannende Filme drehten, die sie ihrem Publikum während der Abschlussveranstaltung vorstellten und kommen­tierten.

An vier Freitag-Nachmittagen waren die neun Schülerinnen und Schüler für die­se gemeinsame Arbeit zusammengekommen. Sie stammen aus verschiedenen Städ­ten des Bezirks, kamen aus Bielefeld, Paderborn, Gütersloh und Rhe­da-Wiedenbrück.

Die betreuenden Lehrkräfte hoben in ihrer Begrüßungsansprache die hohe Moti­vation und das großes Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler her­vor, die sowohl viel Interesse für das Thema als auch beeindruckendes Wissen über Filme mitgebracht hätten. Auch in der Selbstorganisation bewiesen sich die Jugendlichen: Die Drehbücher schrieben sie selbstständig, und sie trafen sich zum Teil sogar privat, um weiteres Filmmaterial zu schaffen. Dabei stellten sie fest, dass Spannungserzeugung anspruchsvoll ist und es dabei auf vieles an­kommt: Zwar spielt die Musik eine wichtige Rolle, aber auch Blickwinkel und Beleuchtung sind ausschlaggebend.

Nicht nur den Schülerinnen und Schülern, auch den beiden Pädagogen sah man deutlich an, dass ihnen die Arbeit in diesem Seminar sehr viel Spaß gemacht hat.


(Emil Tille, Mathis Gittel, Katharina Heimann, Philip Strüwer, Jona Rosenstock, Nina Jakobs, Hanna Kattermann, Laurenz Buch und Anna Green)

Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2019 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum - Datenschutz