Jahrgangsstufe 8: Voller Potenzial


Die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 8 hatten in den vergangenen Tagen die Möglichkeit, an einer Potenzialanalyse teilzunehmen. Sie ist der erste Schritt des landesweiten KAOA-Programms („Kein Abgang ohne Anschluss“) und dient der Berufsorientierung. Durchgeführt wurde die Analyse von der Fare, in deren Räumlichkeiten im Seidenstickerhaus sie auch stattfand.

Ihre handwerklichen Fertigkeiten konnten die SchülerInnen beim Herstellen eines Holztieres testen: Ausgestattet mit Feile und Raspel, haben sie aus einem bloßen Holzstück einen Fisch gefeilt. Auch ihre kognitiven Fähigkeiten am Computerarbeitsplatz konnten sie unter Beweis stellen. In einer dritten Station hatten sie verschiedene Aufgaben zu erfüllen, bei denen es um Genauigkeit und Aufmerksamkeit ging. Ihre sozialen Kompetenzen konnten die SchülerInnen unter Beweis stellen, indem sie ein Planspiel zum Bezug einer Wohngemeinschaft durchführten: Sie mussten sich untereinander einigen, wer welches der unterschiedlich großen Zimmer beziehen sollte, wie die verschiedenen Möbelstücke untereinander aufgeteilt und wie die anfallenden Ordnungsaufgaben erledigt werden sollen. Während der ganzen Zeit wurden sie von geschulten Mitarbeitern der Fare beobachtet.

Die Auswertungen ihrer Analyse können die SchülerInnen an einem Gespräch erfahren, an dem möglichst auch ihre Eltern teilnehmen sollen. Die unterschiedlichen Termine wurden den Klassen mitgeteilt.
Zu diesem Artikel gehört eine Galerie. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl!


Zur Galerie des Artikels


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2019 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum - Datenschutz