Mathematik-Vorkurs am EG


Seit Mai 2017 besteht zwischen dem Einstein-Gymnasium und der Fachhochschule Bielefeld eine neue Kooperation im Fach Mathematik. Das EG bietet im Rahmen dieser Zusammenarbeit einen Vorkurs für mathematisch besonders interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1/Q2 an.

In insgesamt 34 Doppelstunden wird von Herrn Kussel durchschnittlich einmal pro Woche eine Vorlesung mit integrierter Übung durchgeführt. Dabei wird die Schulmathematik vertieft und darüber hinaus Themen der Höheren Mathematik behandelt, damit der Übergang von der Schule zu mathematisch-naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen an (Fach)-Hochschulen erleichtert wird.

Diesbezüglich wurde bislang bemängelt, dass Studenten häufig mit z.T. erheblichen fachlichen Defiziten beginnen ein Fach zu studieren, in dem Mathematik eine große Rolle spielt. Eine Konsequenz daraus ist, dass die Abbruchquote in den ersten Semestern zu hoch ist. Um dieser Beobachtung entgegenzuwirken, hat die FH Bielefeld das Modell des Mathematik-Vorkurses an Schulen angeregt.

Am ersten Durchgang nahmen 10 Schülerinnen und Schüler teil, deren Engagement neben dem sehr kompakten Pflichtprogramm in der Q1/Q2 lobend erwähnt werden muss. Die Hauptmotivation besteht darin die Schülerinnen und Schüler insofern auf die Hochschulmathematik vorzubereiten, dass sie möglichst erfolgreich an einer beliebigen Hochschule der BRD in der entsprechenden Fachrichtung studieren können.

Nach ersten erfolgreichen Durchgängen wird die Kooperation mit der FH Bielefeld weiter fortgesetzt, so dass seit diesem Schuljahr (2019/20) ein neuer Vorkurs gestartet ist, an dem insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 teilnehmen.
Wir • Leben • Lernen

© 1998-2019 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum - Datenschutz